Lake Powell

Kurze Tour heute. Zum Lake Powell ists nicht weit. Mittags sind wir da und beschliessen 2 Naechte zu bleiben. Einfach mal chillen. Unterwegs gabs noch ein paar schoene Aussichtspunkte und in Cameron die Gelegenheit zum shopping von Indianer Souvenirs. 

Ein warmes Bad im Lake Powell brachte etwas Abkuehlung. Die Wassertemperatur liegt sicher unter den 37 Grad Lufttemperatur – aber nur knapp. Hier zu baden ist dennoch was besonderes. Und hier sind wir untergekommen:

Wahweap Marina.  

Der Herrgott meints zur Zeit ziemlich gut mit uns. Und mit euch allen Lesern hoffentlich ebenso!    

Auf d’Nacht gabs noch Schinkennudeln mit Spiegelei! What a life! Morgen steht der Antrlope Cayon auf dem Plan. Eine Schlucht zum Wandern und Fotografieren.

Und waehrend der Papa all das hier aufschreibt wird er von Filius mit seiner geschnitzten Steinschleuder beschossen! Hilfe! Sind aber keine Steine sondern „U-hackerl“ aus Papier. Angeblich benutzt man sowas auch in der Schule. Und jetzt schiesst er auf meine Budweiser Bierdose! Na dann Gute Nacht Freunde!

Werbung

Ein Gedanke zu “Lake Powell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s